Geocaching-Bunkerserie

Heute war ich so wie gestern in Sachen Geocaching unterwegs und und wollte noch ein paar Dosen einsammeln, die sich in meiner „Heimzone“ befinden.

Dazu gehörte die Bunkerserie von Roxianna, die ich noch auf meiner ToDo-Liste hatte und noch nicht besuchen konnte. Außerdem wollte ich noch einen besonderen Bunker in Gelsenkirchen besuchen, der sher gut versteckt liegt.

  • Beim ersten Bunker „Bunker Karnap Boyerstrasse“ (GC2AYHK) gibt es seit gestern ein Problem. Das Gelände, auf dem sich der Bunker befindet, ist nun eingezäunt worden und nicht mehr oder schlecht zu gängig. Deshalb erlaubt Sylvia dem Cacher zu loggen, wenn dieser ein Bild von sich vor diesem Bunker macht und ihr zusendet. Man bekommt neben der Logerlaubnis auch noch Teilkoordinaten für den Bonus-Cache. Dazu aber gleich mehr.
  • Der zweite Bunker „Bunker Karnap Bräukerwald“ (GC2797D) konnte hingegen gut gefunden und angegangen werden, da er etwas abseits und versteckt in einem kleinen Waldgebiet neben offiziellen Wegen liegt. In diesem Cache findet man übrigens die anderen Teilkoordinaten, die zum Bonus-Cache führen.
  • Der dritte Bunker-Cache des Tages war besonders gut versteckt / getarnt in dichtem Gestrüpp und abseits der normalen Wege liegt. Hierbei handelt es sich um den Einmannbunker „Bunker – Einmannbunker: Gelsenkirchen Horst“ (GC25BN5), der in Gelsenkirchen-Horst unweit der ehemaligen Galopprennbahn liegt. Kaum vorstellbar, dass in diesem kleinen Ding mal jemand Schutz suchen musste. Übrigens haben ich in der Nähe (mehr als 161 m!) einen weiteren Tiefbunker gefunden, der bis jetzt noch nicht „bedost“ wurde.
  • Der vierte Bunker-Cache des Tages war dann auch der Bonus aus der Bunkerserie von Roxianna „Bunker Altenessen (Bonus)“ (GC28RA9).

Damit habe ich dann meine Bunkerserie für den heutigen Tag abgeschlossen.

This entry was posted in Geocaching, Lost Places and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.